Über mich

„Ich wurde geboren, ich wuchs auf. “ Ganz so klassisch muss es dann doch nicht sein.

Nach dem Studium der Politikwissenschaft und Medienwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena trat ich zunächst über eine einjährige Tätigkeit als Online-Redakteurin bei der Klassik Stiftung Weimar in die digitale Welt hinein.

Von November 2010 bis April 2018 arbeitete ich als Verantwortliche für Digitale Kommunikation bei den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen in München. Ich entwickelte eine Social Media Strategie und durfte alle sozialen Kanäle der Pinakotheken und des Museums Brandhorst von Beginn an aufbauen. Nebenbei konzipierte ich den Relaunch der Website (#PinaWeb) im April 2016 sowie den Launch der Online-Sammlung (#PinaCollection) ein Jahr darauf.

Diverse TweetUps, InstaWalks und Social Media Projekte zu Ausstellungen und Veranstaltungen der Pinakotheken haben meinen Erfahrungsschatz bereichert. Als bisheriger Höhepunkt meiner Bemühungen der Kulturvermittlung im digitalen Raum kann sicherlich der Gewinn des Virenschleuder-Preises der Frankfurter Buchmesse im Oktober 2014 gelten. Dort überzeugte die Aktion #myRembrandt die Jury in der Kategorie „Idee“.

Beginnend im Mai 2018 widme ich mich neuen digitalen Herausforderungen als Referentin für Online-Kommunikation in der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt. Ich freue mich sehr über diese einmalige Gelegenheit in dieser Position meine Liebe zur digitalen Welt mit meinem Interesse für Politik und Kultur in „meinem“ Bundesland Thüringen zu verbinden.

#myRembrandt unterwegs

Kontakt

Twitter
@kulturdestille
@the_real_antje

E-Mail
kulturdestille@yahoo.com